Einsatzleitwagen 1

Der Einsatzleitwagen (ELW) ist ein Fahrzeug der Führungsstaffel Süd als Teil der IV. Brandschutzbereitschaft (IV. BSB) und auf der Wache Rudow stationiert. Die Führungsstaffel ist eine Führungsunterstützungskomponente und besteht aus Mitgliedern verschiedener Freiwilliger Feuerwehren. Ihre Hauptaufgabe ist die Unterstützung des  Leiters der IV. BSB und des Bereitschaftsführers.
Hierzu zählen unter anderem die Vorbereitung und Pflege von Einsatzführungsmitteln, die Führungsassistenz, Einsatzdokumentation und Kommunikation sowie der Betrieb von Bereitstellungsräumen.

Im Jahr 2013 war die Führungsstaffel mit Ihren Fahrzeugen zu den verschiedenen Hochwasserlagen in Sachsen und Sachsen-Anhalt im Einsatz.
Die Führungsstaffel Süd wurde ebenfalls im Rahmen der Krise um die Flüchtlinge des Jahres 2015 eingesetzt.

sm 07.2014; bs, df 09.2015

Technische Rahmendaten des Fahrzeugs
Amtliches Kennzeichen:B-212
Hersteller Fahrgestell / Erstzulassung:Volkswagen / 04.06.1996
Fahrgestell-Typ:70X1C, so genannter „VW-Bus T4“, Allrad
Kraftstoff / Hubraum / Leistung:Benzin / 2.461 cm³ / 81 kW (ca. 110 PS) bei 4.500 U/min
Hersteller Aufbau:keiner, Sonderkraftfahrzeug Feuerwehrfahrzeug Einsatzleitfahrzeug ELF 1 (sic!)
Sitzplätze:5 (inklusive Fahrer)
Feuerwehrtechnische/rettungsdienstliche Beladung:Handsprechfunkgeräte; Warn-, Markierungs- und Absperrmaterial; Stromerzeuger (Benzin/98 cm³/1.600 VA), Spannung: 12 V = bei 8 A, 230V ~ bei 7 A;
weitere Beladung (insbesondere Funktechnik) je nach Einsatzauftrag aus Zentrallager
Indienststellung:01.10.1997
In Dienst bei der FF Rudow:seit 2012 als „ELW1 5210/1“
seit 2015 wird das Fahrzeug als „ELW-FüSt 5000“ bezeichnet.
Überörtlich trägt das Fahrzeug den Rufnamen „Florian Berlin 4-11-01“
 

B-212

ELW Führungsstaffel IV. BSB, B-212

B-212 auf dem Hof der Feuerwache Rudow

Foto: C. Abraham 07.2014

Vorgänger : –
Nachfolger: –