Tanklöschfahrzeug 16/24 mit Truppkabine

Es handelt sich bei diesem (zum Zeitpunkt der Indienststellung bei der FF Rudow) 22 Jahre alten Fahrzeug um ein klassisches Tanklöschfahrzeug, auf einem kurzen Allrad-Fahrgestell.

Tanklöschfahrzeuge des – ehemals in DIN 14530 Teil 22 genormten – Typs TLF 16/24-Tr dienen überwiegend der Brandbekämpfung, mit einem Schwerpunkt auf den Einsatz in der Vegetation.  Dieses Fahrzeug ist unter anderem mit diversen wasserführenden Armaturen und einer Motorkettensäge ausgerüstet. Es stehen weiterhin drei umluftunabhängige Atemschutzgeräte (Pressluftatmer) und zwei Teile Steckleiter zur Verfügung. Für technische Hilfeleistungen in kleinem Umfang stehen Brechwerkzeuge, eine Kiste mit Handwerkzeug und eine Kiste „Türöffnung“ bereit.

Das Fahrzeug wird im Regelfall durch drei Feuerwehrleute (Der selbständige Trupp: Angriffstruppführer/Fahrzeugführer/Einsatzleiter, Maschinist/Fahrer und  Angriffstruppmann) besetzt.

df 09.2015

Technische Rahmendaten des Fahrzeugs
Amtliches Kennzeichen:B-2197
Hersteller Fahrgestell / Baujahr:Mercedes Benz / 1993
Fahrgestell-Typ:917 AF (Allrad)
Hubraum / Leistung:5.958 cm³ / 121 kW (ca. 165 PS) bei 2.600 U/min
Hersteller Aufbau:Rosenbauer Austria
Pumpenleistung:1.600 l/min bei 10 bar
Löschwasser- / Schaummittelbehälter2.400 l / 60 l in drei Kanistern
Indienststellung:21. Dezember 1993
In Dienst bei der FF Rudow:seit 12. September 2015 als „TLF 5210“
 

B-2197

B-2197, TLF 16/24 Tr

B-2197, TLF 16/24 Tr, vor der Feuerwache Rudow

Foto: je 09.2015

Vorgänger : TLF 24/50 (B-2201)
Nachfolger: entfällt