Heißer Tag im Freien …

Am Nachmittag des 28.08.2014, gegen 16:39 Uhr wurde das LHF der FF Rudow zum „Brand K(lein)“ in die Groß-Ziethener Chaussee, Höhe Stadtgrenze alarmiert.
Beim Eintreffen am Feld zeigte sich der Fahrzeugbesatzung in einiger Entfernung eine große schwarze Rauchwolke. Mit dem LHF wurde die Einsatzstelle, nach einer kleinen Holperfahrt, erreicht. Auf Grund des begrenzten Wasservorrates des LHF wurde sofort das TLF 24/50 nachalarmiert. Durch sparsamen Einsatz des Löschwassers konnten die Flammen niedergerungen werden. Mittlerweile wurde eine Wasserversorgung durch das LHF der FW Buckow sichergestellt. Mit weiteren Kräften der FF Großziethen konnte die Einsatzstelle abgearbeitet werden. Nach einem umfangreichen Einsatz des Wasserwerfers des TLF wurde die Einsatzstelle an die Kräfte aus Brandenburg übergeben.

rs 08.2014